Categories:

Ein Mädchen mit Hund in der Natur. 🍃

Eigentlich ein ganz „normales, einfaches“ Foto, oder?
 
Es steckt jedoch viel mehr dahinter, als man im ersten Moment sieht und auch denkt.
 
Wie ist es für dich, wenn ich dir erzähle, dass das Mädchen noch vor wenigen Tagen jede Menge Angst vor den Hunden hatte?
 
Und wie ist es für dich, wenn ich dir erzähle, dass das Mädchen ein ganz „besonderes“ Mädchen ist? Und zwar mit der Diagnose Downsyndrom.
 
Vielleicht wirkt dieses Bild plötzlich gar nicht mehr so „normal und einfach“ wie am Anfang.
 
• Aber wieso ist das so?
 
Wieso sollte es direkt „anders“ sein?
Auch dieses Mädchen ist ein Mädchen, wie jedes andere auch. Es hat ein Recht darauf, die gleiche „Normalität“ wie andere Kinder in ihrem Alter zu erfahren.
Und genau aus diesem Grund ist sie da, bei uns, in der Gruppe und mit den Tieren. Das Thema #inklusion betrifft uns alle.
 
Es ist egal, wie wir aussehen.
Es ist egal, woher wir kommen.
Egal, welche Sprache wir sprechen.
Egal, ob wir gesund sind oder eine Krankheit haben.
Wir sollten aufhören, die Menschen zu kategorisieren oder abzustempeln.
 
Von den Tieren können wir hier jede Menge lernen. 🐶🐴
Sie nehmen uns so, wie wir sind. Und das zu erfahren ist unglaublich wertvoll. ❤️
 
Aus diesem Grund richtet sich unser Angebot an alle. Egal ob Jung oder Alt, mit Beeinträchtigung oder ohne. Auch in unserer Ferienfreizeit.
Wir sind stolz darauf. Denn es bereichert uns, Alle ❤️

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.